Natur

Stattliches Knabenkraut

Stattliches Knabenkraut
Stattliches Knabenkraut
Art Stattliches Knabenkraut
wiss. Name Orchis mascula
Familie Orchideengewächse (Orchidaceae)
Gefährdung Sachsen 1 vom Aussterben bedroht / BRD ungefährdet
Schutz Bundesartenschutzverordnung: besonders geschützt; keine FFH-Art; Cites: Anhang B
Beschreibung Ausdauernd. Langgezogener, dichter Blütenstand mit bis zu 30 rosa bis purpurvioletten Blüten in lockerer Ährenform. Lippe dreilappig, purpurn gefleckt. 4-8 lanzettartige Blätter, am Stängelgrund rosettenartig gehäuft, ungezeichnet, rotbraune Strichelung möglich.
Blütezeit Mai - Juni
Vorkommen Auf basenreichen, stickstoffarmen, trockenen bis feuchten Böden der Bergwiesen, Trockenrasen und Waldränder.
Bewirtschaftung Einschürige Mahd ab Mitte Juli zur Heugewinnung, extensive Nachbeweidung (Schafe) vorteilhaft.
Wissenswertes Des stattlichen Wuchses wegen hielt man die Pflanze für "masculus" – männlich. Prägende Bergwiesenart.
Logo Chance Natur Logo BMU Logo BfN Wappen Sachsen Wappen Sächsische Schweiz Wappen Altenberg Logo Förderverein

Online: http://www.bergwiesen-osterzgebirge.de/natur/pflanzenwelt/stattliches-knabenkraut/ [Datum: 14.10.2019]
© 2019 Naturschutzgroßprojekt Bergwiesen im Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.