Projektgebiet

Kerngebiet Müglitzgrund und Fürstenauer Heide

Müglitzgrund
Größe: 287 ha
Gemarkung: Fürstenau
Schutzgebiete LSG Osterzgebirge, SPA „Osterzgebirge um Fürstenau“ (vollständig), FFH-Gebiet „Müglitztal“ (teilweise), NSG „Grenzwiesen Fürstenau und Fürstenwalde“
Moorbirkenwald in der Fürstenauer Heide

Moorbirkenwald in der Fürstenauer Heide

Das Gebiet verbindet das Kerngebiet „Grenzwiesen Fürstenau“ (Projekt I) mit dem Kerngebiet „Schwarzbachgrund und Haberfeld“ und schließt das Alt NSG „Fürstenauer Heide" ein. Es besteht jeweils zur Hälfte aus Grünland- und Ackerflächen. Im Süden und Osten bildet die Müglitz die Grenze, im Westen der Ort Fürstenau. Im Norden wird das Gebiet von Wald, Äckern und nordöstlich von der Ortschaft Gottgetreu begrenzt. Die Grünlandflächen erstrecken sich vor allem auf feuchten Standorten entlang der Müglitz im Süden, entlang des Heidegrabens im mittleren Teil des Gebietes sowie nordöstlich von Fürstenau. Sie werden überwiegend als extensive Weide oder Feuchtwiese genutzt. Die 7,2 ha große „Fürstenauer Heide“ bildet das größte Waldgebiet, und die restlichen ca. 10 ha werden von Feldgehölzen, Steinrücken, Fließgewässern und Wegen eingenommen.

Biotoptypen

Das Grünland wurde seit 1990 zunehmend extensiviert und bietet dadurch ein Potenzial zur Entwicklung artenreicher Berg- und Feuchtwiesen. Entsprechend der historischen Nutzung wechseln in großen Teilen des Gebietes Wiesenflächen auf feuchten Standorten mit Ackerflächen auf trockenen Standorten ab. Insgesamt sind derzeit ca. 78 ha Biotoptypen des Extensivgrünlands zuzuordnen. Die wichtigsten Lebensräume:

Fauna und Flora

Das Gebiet weist ebenfalls eine hohe floristische und faunistische Bedeutung auf. Bisher sind vor allem die Brutplätze der Wiesenbrüter in den ausgedehnten Feuchtbereichen dokumentiert:

Tierarten

Pflanzenarten

Mehr zu Lebensräumen und Arten

Leitbild und Maßnahmen

Logo Chance Natur Logo BMU Logo BfN Wappen Sachsen Wappen Sächsische Schweiz Wappen Altenberg Logo Förderverein

Online: http://www.bergwiesen-osterzgebirge.de/projektgebiet/kerngebiet/mueglitzgrund-fuerstenauer-heide/ [Datum: 17.12.2017]
© 2017 Naturschutzgroßprojekt Bergwiesen im Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.